Doomed

Es ist kein schöner Gedanke, dass dein Geist ähnlich erschlagen ist wie es mein Körper heute ist.
Der Körper erholt sich schneller. Die Ohren werden das Fiepen los, die Knochen strecken sich wieder und lockern auf, der Kopf hebt sich wieder und stellt das Brummen ein, die Augen gehen wieder leichter auf und die Müdigkeit geht mit Essen und Trinken und Sauerstoff auch irgendwann weg.

Den Fehler, meine Ohrenstöpsel zu vergessen, werde ich hoffentlich trotzdem nicht wieder begehen. Ich bekomme da panische Angst um mein wertvollstes Sinnesorgan...

Aber das geht nicht so schnell kaputt. Das Fiepen wird im Laufe des Tages ein dezentes Fade- Out hinlegen, denk ich doch mal...
Das Quietschige Gefiepe in deinem Herzen scheint da hartnäckiger zu sein...Es ist doch irgendwie pervers, wie ein Mensch einen anderen aus der Bahn werfen kann durch seine bloße Anwesenheit. Menschen sind seltsame Geschöpfe. Und es gibt so wenig, was man dagegen tun kann.
Gegen die Schatten. So abstrakt, an die Schatten zu denken, während die Sonne das Zimmer grell durchleuchtet und man ganz andere Dinge von sich selbst aus wahrnimmt. Wenn die nahe Vergangenheit ein Erlebnis war und das Nachspiel eine schmerzhafte, ängstliche Müdigkeit. Aber der Mensch kann eben über sich selbst hinausdenken und sich aus sich selbst herausdenken und vielleicht würden sich Tiere grade deswegen denken dass wir ziemlich blöde sind, alles in allem.

Ich wünschte mal wieder so sehr, ich könnte dir mehr helfen, könnte dir wirklich helfen...
17.2.07 12:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de